EDUARDO VARGAS – Pferdetrainer und „Pferdeflüsterer“

Seit 20 Jahren lebe ich nun in Deutschland und arbeitete hier vor allem mit „Problempferden“ und deren Korrektur, trainiere Showpferde und gebe Reitkurse, sowohl im Freizeitbereich als auch in der klassischen Reitweise.

Ich stamme aus Kolumbien, wo ich seit meiner Kindheit mit Pferden aufwuchs. Dort lernte ich auch mein Handwerk als Pferdetrainer und qualifizierter Bereiter der “ Fedequinas Colombia“, dem kolumbianischen Pendant der FN.

Mein Ziel in der Pferdeausbildung besteht von Anfang an aus einer möglichst vielseitigen Ausbildung, basierend auf einer soliden Grunderziehung und Gymnastizierung, unabhängig von Rasse oder Reitstil.

Ich betrachte Reiten nicht als Technik, sondern als Kunst.

Mein Ziel ist es, dem Pferd ein Gefühl völligen Vertrauens zu vermitteln und die Angst vor der Welt des Menschen zu nehmen. Dabei spielt die Rasse der Pferde keine Rolle, denn  richtiges Training und gezieltes Reiten mit nur leichten Signalen, machen aus jedem Pferd einen verlässlichen Freund. Somit hat der Besitzer einen kooperativen Freizeit- oder Sportpartner, an dem er lange Freude hat.

Ganz gleich, ob Freizeitreiten, Dressur, Barock oder Spanisch: es geht immer darum, dass Pferd und Mensch sich gegenseitig besser verstehen.

Obwohl ich mit Pferden aufwuchs, empfinde ich den Umgang mit diesen edlen Tieren bis heute niemals als Routine. Die Faszination bleibt und ich versuche, immer tiefer in die Geheimnisse der Pferdeausbildung einzudringen. Besonders die Arbeit mit schwierigen Vertretern ist für mich die größte Herausforderung, und ich lerne immer wieder neu vom Pferd.

Bitte sprechen Sie mich einfach an.